Verwendung der Knierolle/Fußrolle: Alles, was du wissen musst

Es ist wichtig, dass es dein Kunde während der Massage so bequem wie möglich hat. Verschiedene Massagezubehörteile können dir dabei helfen. Vor allem die Verwendung von Knierollen und Fußrollen kann das Gefühl von Komfort und Luxus während einer Massage erhöhen. Die Verwendung dieser Rollenkissen kann dir als Masseur/in auch helfen, deine Massage besser durchzuführen. Knierollen und Fußrollen können auch bei anderen Aktivitäten wie Yoga oder Stretching nützlich sein.

Wenn du eine Knierolle oder Fußrolle für Massagezwecke verwendest, ist es gut zu wissen, dass sie etwa so lang sind wie die Breite eines normalen Massageliegetisches. Die Knierollen/Fußrollen von massageuniversum.de haben eine Länge von 65 cm und sind aus hochwertigem Vinyl oder PU-Leder gefertigt. Wir haben auch Bezüge, die zu den Spannbetttüchern passen. Das sorgt für mehr Hygiene und eine längere Lebensdauer deiner Knierollen und Fußrollen!

Fußrolle, Knierolle, ein Rollkissen, Nackenrolle, Massagekissen oder ...?

Massage knierol

Kissen in Form einer Rolle haben verschiedene Namen. Man nennt sie zum Beispiel Fußrollen, Knierollen, Rollenkissen, Nackenrollen und Massagekissen. Und es gibt wahrscheinlich noch mehr Namen für sie. Wir verwenden die Begriffe Fußrolle und Knierolle, um die Höhe der Rolle anzugeben. Eine halbhohe Rolle wird oft verwendet, um sie unter die Knie der Kunden zu legen. Daher auch der Begriff Knierolle. Das Kissen, das du unter die Füße legst, ist in der Regel höher. Daher nennen wir unsere runden Kissen Fußrollen. Natürlich steht es dir frei, das Kissen deiner Wahl so zu verwenden, wie du es möchtest. Eine Knierolle ist zum Beispiel auch nützlich, um den Nacken zu stützen und eine Fußrolle, um eine schwangere Frau in der Seitenlage zu massieren.

Wie benutzt man eine Knierolle?

Eine Knierolle ist ein halbhohes und halbkreisförmiges Rollkissen. Eine Knierolle wird insbesondere dann unter die Knie gelegt, wenn der Kunde während der Massage auf dem Rücken liegt. Indem die Knie mit einer Knierolle etwas angehoben werden, kippt das Becken etwas weniger nach vorne, wenn der Kunde auf dem Rücken liegt. Dadurch wird der untere Rücken abgeflacht und die Belastung für den unteren Rücken verringert. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Position eine sehr entspannte Haltung ist. Die Menschen empfinden sie in der Regel als bequemer als das voll gestreckte Liegen. Und je bequemer jemand liegt, desto entspannter ist er und desto mehr Wirkung hat die Massage.

Eine bekannte alternative Verwendung einer Knierolle ist, sie unter dem Nacken zu verwenden. Die Höhe einer Fußrolle ist ideal, um den Kopf und den Nacken zu stützen. Dadurch wird die Nackenmuskulatur entspannter. Du hast wahrscheinlich auch schon festgestellt, dass viele Menschen nicht gerne auf dem Rücken liegen, ohne etwas unter dem Kopf zu haben. Besonders bei Menschen mit hohem Blutdruck kann diese Position Druck auf den Kopf ausüben. Wenn du eine Knierolle unter den Kopf legst, verringert sich dieses Gefühl.

Natürlich kannst du eine Knierolle auch als Fußrolle verwenden und sie unter die Füße eines Kunden in Bauchlage legen. Wie bereits erwähnt, ist diese Knierolle etwas niedriger als eine Fußrolle, so dass sie für Kunden mit etwas größeren Füßen vielleicht etwas weniger bequem ist als eine Fußrolle.

Wie benutzt man eine Fußrolle?

Eine Fußrolle ist etwas höher als eine Knierolle und normalerweise komplett rund. Eine Fußrolle wird vor allem dann unter die Füße gelegt, wenn der Kunde während der Massage auf dem Bauch liegt. Da die Füße durch die Fußrolle leicht angehoben werden, werden die Waden- und Kniesehnenmuskeln entlastet und entspannen sich besser. Das macht es einfacher, diese Muskelgruppen ein wenig tiefer zu massieren. Diese Position ist auch für den unteren Rücken bequemer. Sie nimmt den Druck von den unteren Rückenmuskeln.

Eine bekannte Alternative zur Fußrolle ist die Massage einer schwangeren Frau in der Seitenlage. Wenn du das obere Bein auf die Fußrolle legst, bleibt das Becken und damit der untere Rücken gerade. Dies ist auch eine angenehme Position für Menschen, die nicht gerne auf dem Bauch liegen oder dies z. B. wegen starker Rückenschmerzen nicht tun können. Auch Schwangere können es als angenehm empfinden, eine Fußstütze unter den Bauch zu legen, wenn sie auf der Seite liegen.

Natürlich kann eine Fußstütze auch unter den Knien und damit als Kniestütze verwendet werden.

Andere Optionen, die nichts mit Massage zu tun haben

Obwohl Fuß- und Knierollen hauptsächlich bei Massagen verwendet werden, können sie zum Beispiel auch beim Yoga eingesetzt werden. Bei bestimmten Yogapositionen kann ein Rollenkissen zusätzlichen Komfort bieten und dem Körper helfen, sich noch mehr zu entspannen. Außerdem kann eine Knierolle oder eine Fußrolle auch dazu verwendet werden, das Gewicht zu verteilen und Schmerzen oder Beschwerden zu lindern. Ob bei Massagen, Yoga oder anderen körperlichen Aktivitäten, eine Knierolle/Fußrolle ist eine tolle Möglichkeit, den Komfort zu erhöhen!

 

Massagestuhl kaufen: Kompletter Schritt-für-Schritt-Plan (2023)

Massagestuhl kaufen: Kompletter Schritt-für-Schritt-Plan (2023)

Willst du einen Massagestuhl kaufen, den du jahrelang nutzen kannst und den du nicht nach ein paar Monaten wegschmeißen musst? Wir sagen dir, worauf du beim Kauf eines Massagestuhls achten solltest.
Weiterlesen ➔
6 Schritte zum Masseur /in

6 Schritte zum Masseur /in

Wie wird man Masseur/ in? Lies hier die 6 Schritte für einen guten Start!
Weiterlesen ➔
Anti Stress Massage

Anti Stress Massage

Erlebst du viel Stress im Alltag? Dann ist eine Anti-Stress-Massage genau das Richtige, um deinen Stress abzubauen. Mehr dazu kannst du in diesem Artikel lesen!
Weiterlesen ➔

Gerade angesehen